Weibliche Vorstände verdienen mehr

© Greg Brave/fotolia.com

Bei der Vergütung der Vorstände deutscher börsennotierter Unternehmen haben die weiblichen Vorstandsmitglieder ihre männlichen Kollegen wiederholt hinter sich gelassen. Über alle Indizes hinweg verdienten weibliche Vorstände im Jahr 2017 mehr als ihre männlichen Kollegen. Weiterlesen[…]


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

SAMMELKLAGEN: Kanzleien bringen sich in Stellung


  Nach dem Bilanzskandal des Möbelriesen Steinhoff sammeln Anwälte im großen Stil Aktionärsmandate. Investoren prüfen den besten Weg für Kollektivklagen.
Ein nüchterner Zweckbau am Parnassusweg im Amsterdamer Süden: Im September war er erste Anlaufstelle für Dutzende hochkarätige Anwälte aus Kapstadt, aus London oder Dublin. Hinzu kamen Manager aus dem südafrikanischen (...) Weiterlesen
Weitere Meldungen

Cyberattacken nehmen stark zu

©maxsim/fotolia.com

Die deutsche Industrie steht unter digitalem Dauerbeschuss – von digitalen Kleinkriminellen über die organisierte Kriminalität bis zu Hackern im Staatsauftrag. Dabei werden Qualität und Umfang der Cyberangriffe weiter zunehmen. Die ersten Großunternehmen setzen für IT-Sicherheit nun auf Künstliche Intelligenz. Weiterlesen[…]

Unternehmen auf Expansionskurs in fremde Branchen

©Maksim Kabakou/fotolia.com

Deutsche Unternehmen wagen sich mit wachsender Entschlossenheit auf unbekanntes Terrain und verändern die Wirtschaft. Das zeigt die aktuelle Studie „New Entrants – New Rivals: How Germany’s top companies are creating a new industry world“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Weiterlesen[…]

Deutsche Vorstandsgehälter auf Platz drei

© weyo/fotolia.com

Die Gesamtdirektvergütung der deutschen Vorstandsvorsitzenden unter den größten europäischen Unternehmen ist 2017 auf 6,35 Millionen Euro im Median gestiegen. Damit liegen die deutschen Vergütungen auf Rang 3, fast gleichauf mit den zweithöchsten Vergütungen, die CEOs in Großbritannien erhalten (6,38 Millionen Euro). Weiterlesen[…]

DAX-30 nutzen CSR als Erfolgsfaktor unzureichend

©aaabbc/fotolia.com

Zahlreiche DAX-30-Unternehmen weisen nach wie vor Schwachpunkte bezüglich ihrer Nachhaltigkeitsleistung auf. Das ist die zentrale Erkenntnis des „Good Company Rankings 2018“, das von der Hamburger Beratungsagentur Kirchhoff Consult und der internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Mazars veröffentlicht wurde. Weiterlesen[…]

Unternehmensorganisation: Digitalisierung von Akten nimmt Fahrt auf

©denisismagilov/fotolia.com

Weniger aufwändiges Suchen in Hängeregistern, weniger Doppelablagen, weniger Briefpost-Versand: Immer mehr Unternehmen in Deutschland verzichten auf Papier. Das zeigt der Digital Office Index 2018 – eine repräsentative Befragung von 1.106 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern des Digitalverbands Bitkom. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top