Endspurt zur DSGVO

Christian Knake

Fünf vor Zwölf: Am 25. Mai tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft, deren Regelungen in ganz Europa für alle großen Konzerne ebenso wie für Einzelunternehmer gilt. Die übergreifende Komplexität des Themas macht die Umsetzung schwierig – und so mancher hat womöglich noch nicht einmal damit begonnen. Ob und was jetzt noch getan werden kann, erklären Rechtsanwälte Christian Knake und Dr. Matthias Bauer von der Kanzlei Warth & Klein Grant Thornton. Weiterlesen[…]


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

THYSSEN-KRUPP: Segensreiche Aktivisten


  Es war höchste Zeit, dass ein Investor wie Elliott dem Industriekonzern Beine macht, argumentiert Daniel Schäfer.
So sieht keine Erfolgsbilanz aus: ein Aktienkurs, der seit Amtsantritt um mehr als ein Fünftel gefallen ist, während gleichzeitig der Deutsche Aktienindex um 84 Prozent zugelegt hat. Strategische Ziele, die regelmäßig entweder verpasst oder nach unten revidiert (...) Weiterlesen
  • Unmittelbar vor der Hauptversammlung versucht die Deutsche Bank mit einem massiven Personalabbau den Zorn der erbosten Aktionäre zu besänftigen. Dennoch könnte das Aktionärstreffen vor allem für Aufsichtsratschef Paul Achleitner gefährlich werden.
  • Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank kritisiert die ehemalige Führungsspitze.
Weitere Meldungen

Nicht gleichzeitig Aufsichtsfunktion und Mitglied der Geschäftsleitung in Kreditinstitut

©fotomek/fotolia.com

Das Gericht der Europäischen Union hat entschieden, dass ein und dieselbe Person nicht zugleich die Stelle des Vorsitzenden des Verwaltungsrats und des „verantwortlichen Geschäftsleiters" in den beaufsichtigten Kreditinstituten innehaben kann. Weiterlesen[…]

Kompetenzzentren sollen Mittelstand bei Digitalisierung helfen

©chombosan/fotolia.com

Die Linksfraktion im Bundestag fordert für kleine und mittlere Unternehmen mehr Unterstützung bei der Digitalisierung. Die Bundesregierung verweist auf eine Förderinitiative des Wirtschaftsministeriums und weitere Angebote. Weiterlesen[…]

Wenig Mittelständler nutzen europäischen Markt

© KfW

Nur 30 % der kleinen und mittleren Unternehmen exportieren ihre Waren und Dienstleistungen ins Ausland. Das geht aus einer Studie der fünf größten europäischen Förderbanken hervor. Häufige Hemmnisse sind fehlendes Fachpersonal und umständliche Bürokratie. Weiterlesen[…]

CSR-Reporting: Die Prüfungspflicht des Aufsichtsrats

Prof. Thorsten Grenz

Die Ansprüche an das Corporate Reporting werden immer größer. Mehr als die Hälfte der Unternehmen müssen elf oder mehr Reporting-Standards- oder Reporting-Systeme beachten. Zudem kommen auf Aufsichtsräte mit dem stärkeren Einsatz von Künstlicher Intelligenz neue Aufgaben zu. Weiterlesen[…]

Zur Besteuerung bei Firmensitz-Verlagerung

©magele-picture/fotolia.com

Die Thematik der grenzüberschreitenden Sitzverlegung von Kapitalgesellschaften birgt zahlreiche rechtliche Fragen. Verlagerungen von Firmensitzen ins Ausland ändern allerdings nichts an der Besteuerung dieser Unternehmen in Deutschland. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/1346) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke mit. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top