Online-Meldungen

Neue Analyse zur Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung

© Marco Scisetti / fotilia.com

Die internationale Wirtschaftskanzlei Allen & Overy LLP hat eine neue Analyse zur Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung der DAX-30-Unternehmen veröffentlicht. Der Prozess der Ausgestaltung der Vergütungssysteme hat sich im Allgemeinen zwar zunehmend standardisiert, dennoch wurden in einigen Unternehmen erneut Änderungen vorgenommen. Dabei stand die Feinjustierung von Parametern für die erfolgsbezogene variable Vergütung im Mittelpunkt, um – wie […] Weiterlesen

Hermesdeckungen helfen beim Auslandsgeschäft

© furuoda/ fotolia.com

Bis zum Jahr 2030 wird sich das Welthandelsvolumen fast vervierfachen. Der Schritt auf ausländische Märkte ist daher eine große Chance für Unternehmen. Neben dem Engagement für Handelserleichterungen und dem Abschluss bilateraler und multilateraler Freihandelsabkommen, ist für deutsche Exporteure auch eine verlässliche Exportfinanzierung entscheidend. Deshalb unterstützt die Außenwirtschaftsförderung des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) Exportgeschäfte durch Garantien, so genannte […] Weiterlesen

Repräsentationsaufwendungen unter der Lupe

© Lukas Gojda/fotolia.com

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat sich in zwei neuen Entscheidungen mit der Frage beschäftigt, unter welchen Umständen Unternehmen Aufwendungen für die Veranstaltung von Golfturnieren als Betriebsausgaben abziehen können. Durch den Betrieb veranlasste Aufwendungen sind grundsätzlich von den Betriebseinnahmen abzuziehen. Eine Ausnahme davon macht das Einkommensteuergesetz (EStG) aber für solche Kosten, die mit der gesellschaftlichen Stellung des […] Weiterlesen

Kritik an Bilanzprüfungsreform

© fotogestoeber / fotolia.com

Bei einer öffentlichen Anhörung des Rechtsausschusses zur Reform der Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse stand insbesondere der häufigere Prüferwechsel zur Diskussion. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung (18/7219) zur Umsetzung von Rechtsvorschriften der Europäischen Union soll dazu beitragen, fehlerhafte Jahresabschlussprüfungen insbesondere bei Banken und Versicherungen zu vermeiden. Solche Fehler waren in der Finanzkrise zutage getreten. Prüferwechsel […] Weiterlesen

Frauenquote in Aufsichtsräten: 30-Prozent-Schwelle wird kaum erreicht

© Andrey Popov/fotolia.com

Seit 1. Januar 2016 gilt die fixe Geschlechterquote von 30 Prozent für neu zu besetzende Aufsichtsratsposten in etwa 100 großen Unternehmen. Die Mehrheit der unter die Frauenquote in Aufsichtsräten fallenden Unternehmen hat die 30-Prozent-Schwelle allerdings noch nicht erreicht. Für Aufsichtsräte von Unternehmen, die börsennotiert sind und der paritätischen Mitbestimmung unterliegen, gilt eine Geschlechterquote von 30 […] Weiterlesen

Top