Heft-Nachrichten

Europäische Studie: Deutsche Manager gehören zu den Top-Verdienern

Europäische CEO verdienen 3,6 Mio. € im Median, ordentliche Vorstände kommen auf 1,6 Mio. €. Bestverdiener sind die Schweizer: Das Top-Management verdient dort 172% des europäischen Medians, gefolgt vom Vereinigten Königreich (150%) und Deutschland (109%). Deutsche Vorstandschefs kommen damit auf ein Gehalt von 3,9 Mio.€ (Median), Mitglieder eines deutschen Vorstands liegen bei 1,7 Mio. €. Der Anstieg im Vergleich zum Vorjahr liegt bei 1,3%. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung europäischer

weiterlesen

IDW-Positionspapier zu Nichtprüfungsleistungen des Abschlussprüfers

Im Rahmen der Überwachung der Unabhängigkeit des Abschlussprüfers müssen sich der Aufsichtsrat bzw. der Prüfungsausschuss auch mit der Erbringung von Nichtprüfungsleistungen durch den Abschlussprüfer auseinandersetzen. Hierbei sind durch die EU-Regulierung der Abschlussprüfung zahlreiche Neuerungen zu beachten. Nichtprüfungsleistungen des Abschlussprüfers, die außerhalb der sog. Blacklist des Art. 5 EU-VO liegen und damit erlaubt sind, bedürfen der Billigung des Prüfungsausschusses. Zudem sind die

weiterlesen

Mitbestimmung im Aufsichtsrat: Kein Konflikt mit dem Europarecht

Ob die Unternehmensmitbestimmung gegen Europarecht verstößt, darüber entscheidet bald der Europäische Gerichtshof (EuGH). Ein neues Rechtsgutachten hält einer Meldung der Hans-Böckler-Stiftung zufolge die Argumente des Klägers für wenig stichhaltig. Die deutsche Mitbestimmung könne nicht durch europäisches Recht ausgehebelt werden. Zu diesem Ergebnis komme Prof. Dr. Johann Mulder, Rechtswissenschaftler an der Universität Oslo. In seinem Gutachten beziehe er sich auf einen Fall, der aktuell durch den

weiterlesen

Umsetzung der Geschlechterquote in Familienunternehmen

Familienunternehmen, die börsennotiert und voll mitbestimmt sind, stehen angesichts der seit dem 01.01.2016 geltenden fixen Geschlechterquote weiterhin vor personellen Herausforderungen: Hätten vor einem Jahr insgesamt noch 33 weibliche Aufsichtsräte gefehlt, seien heute in den betroffenen Familienunternehmen immer noch 19 Aufsichtsratspositionen weiblich zu besetzen, um den gesetzlich geforderten Frauenanteil von 30% in Aufsichtsräten zu erreichen. Das ergab eine aktuelle Analyse der Personal- und

weiterlesen

Was sich der deutsche Mittelstand für 2017 vorgenommen hat

Welche Wünsche und Pläne haben deutsche Familienunternehmer und Mittelständler für das Jahr 2017? Das hat die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC 220 Geschäftsführer und Vorstände von Familienunternehmen und aus mittelständischen Gesellschaften zum Jahreswechsel gefragt. Für 40% der Befragten stehe „Wachstum“ ganz oben bei ihren Neujahrswünschen und Neujahrsplänen 2017. Lediglich 5% der Befragten wünschten sich an erster Stelle die Digitalisierung ihres Unternehmens für das Jahr 2017.

weiterlesen

Studie: Deutschlands Aufsichtsräte auf der Suche nach Fach- und Branchenexpertise

Die Aufsichtsräte großer deutscher Unternehmen sind zunehmendem Druck seitens des Gesetzgebers und von Behörden, Investoren, Medien und Konsumenten ausgesetzt. Der Anspruch: Gute Beratung und Überwachung erfordern die professionelle Besetzung der Aufsichtsgremien entsprechend der regulatorischen und strategischen Veränderungen. Das bedeutet, Fach- und Branchenkenntnisse werden immer wichtiger und die Vergütung muss der gestiegenen Komplexität der Aufsichtsratstätigkeit Rechnung tragen. Dies sind zentrale

weiterlesen

Langfristvergütung deutscher Vorstände könnte nachhaltiger sein

Die Vorstands-Boni in Deutschland sind bisher nur unzureichend an den langfristigen Unternehmenserfolg geknüpft. Zu diesem Schluss kommt die neue Vergütungsstudie der Beratungsgesellschaft PwC in Kooperation mit der Frankfurter Goethe-Universität. Zwar handele es sich bei rund 60% der Gesamtvergütungen für DAX- und MDAX-Vorstände um leistungsabhängige Zahlungen, von denen wiederum mehr als die Hälfte langfristig ausgerichtet sei. Allerdings basierten die meisten dieser sogenannten „Long Term Incentives“

weiterlesen

Aktuelle Herausforderungen für die Aufsichtsratstätigkeit

Es haben wohl drei wichtige Komponenten gut zusammengepasst: Berlin als beliebter Tagungsort, vielfältige und aktuelle Themen sowie prominente Referenten, aber auch neue Veranstaltungsformate. Mit dieser Mischung wurde die 6. Fachtagung für Aufsichtsräte unter der Tagungsleitung von Prof. Dr. Dr. Manuel R. Theisen, zu der die Handelsblatt Fachmedien in Kooperation mit der European School of Management and Technology am 04.11.2016 geladen hatten, mit rund 170 Teilnehmern ein großer Erfolg. Mit kritischer

weiterlesen
Top