Kategorien

    Schmalenbach-Tagung 2019


    ©Sashkin/fotolia.com

    „Von der CSR-Berichterstattung zur EU-Initiative zu Sustainable Finance“

    Am 11.04.2019 eröffnen Herr Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer (Stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH sowie Präsident der Schmalenbach-Gesellschaft) und Frau Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane (Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Paderborn sowie Vizepräsidentin der Schmalenbach-Gesellschaft) im Dialog mit Herrn Werner Baumann (Vorsitzender des Vorstands der Bayer AG) die Schmalenbach-Tagung 2019 in Köln.

    Nachdem in Deutschland zum ersten Mal die Regelungen des CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetzes verpflichtend angewendet wurden, wird im Vormittagsprogramm der Schmalenbach-Tagung 2019 den Fragen nachgegangen, welche „Innenwirkungen“ die CSR-Berichterstattung in den Unternehmen z.B. im Controlling, im IKS, im Risikomanagementsystem oder im Vergütungssystem zeitigt, wie sich diese messen und prüfen lassen sowie von den verschiedenen Stakeholdern bewertet werden. Am Nachmittag steht die Sustainable-Finance-Agenda der EU im Mittelpunkt der Diskussion. Ausgehend von den Ergebnissen und Schlussfolgerungen aus dem Fitness Check der EU-Rechtsvorschriften über die öffentliche Berichterstattung von Unternehmen wird der Fahrplan der EU für weitere Arbeiten und kommende Maßnahmen, um langfristige und nachhaltige Investitionen zu fördern, aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

    Termin: Donnerstag 11. April 2019
    Tagungsort: Hotel Hyatt Regency Köln
    Weitere Informationen finden Sie hier.


    Top