Bücher

Compliance-Verstöße

Kordt, Die Untersuchung von Compliance-Verstößen, Nomos: Baden-Baden 2016, 256 S., 68,00 €. Die Compliance der Unternehmen ist in aller Munde, so kann es kaum überraschen, dass Kordt sich in seiner rechtswissenschaftlichen Dissertation dem Thema mit dem Fokus „Zusammenwirken und Wahrnehmung eigenständiger Verantwortung von Vorstand und Aufsichtsrat“ annimmt. Die Fragestellung ist so komplex wie praxisnah. Soweit nicht bereits konkrete Konflikte virulent sind, erscheint es naheliegend, dass

weiterlesen

Unlautere Praxis

Marschdorf, Früherkennung unlauterer Geschäftspraktiken, E. Schmidt: Berlin 2016, 157 S., 29,95 €. „Die Tugenden, welche ein Aufsichtsratsgremium für die Identifizierung von … Warnsignalen anwendet, sind Tapferkeit, Besonnenheit sowie Klugheit und Weisheit“ (S. 6 f.). Der mit großer, national wie international bewährter Praxiserfahrung ausgestattete Autor weiß, dass „die Manipulation von … Beschaffungsprozessen und Korruption“ untrennbar zusammengehören (S. 5). Das kleine Kompendium hat es

weiterlesen

Haftung bei externem Rat

Hieronymi, Die Haftung des aktienrechtlichen Vorstands bei Einholung externer Beratung, Heymanns: Köln 2017, 294 S., 79,00 €. „Bei nahezu allen Fragestellungen … können sich Lücken im eigenen Fachwissen und damit in der Fähigkeit, Aufgaben zu beurteilen und Probleme zu lösen, offenbaren“ (S. 1 f.). Diese sehr menschliche Erkenntnis steht schon fast in missionarischer Funktion am Beginn der Dissertationsschrift von Hieronymi. Er hat sich die Aufgabe gestellt, „die Einholung externer Beratung

weiterlesen

Rechtsposition des Aufsichtsratsmitglieds

Baumann, Die Rechte des einzelnen Aufsichtsratsmitglieds, Bundesanzeiger: Bonn 2017, 316 S., 49,00 €. Die rechtswissenschaftliche Dissertationsschrift von Baumann behandelt „Die Rechte des einzelnen Aufsichtsratsmitglieds zwischen individueller Verantwortung und kollegialschaftlicher Aufgabenerfüllung“. Anders als der Titel der Schrift sowie die Einschlägigkeit der Schriftenreihe glauben machen könnten, handelt es sich aber nicht etwa um eine Beschreibung der individuellen Aufgaben des einzelnen

weiterlesen

Beiratspraxis

Barsch, Die Rechtspraxis von Beiräten in Familienunternehmen, Nomos: Baden-Baden 2017, 305 S., 79,00 €. Die „quantitative und qualitative Untersuchung von 34 Familienunternehmen zu Statuten ihres Beirats oder Aufsichtsrats“ – so der etwas längliche Untertitel der juristischen Dissertation von Barsch – ist ein echter Glücksfall: Das Untersuchungsziel ist ein „Blick hinter die Kulissen“, eine Analyse der sehr heterogenen Ausgestaltung freiwillig eingerichteter Gremien in Familienunternehmen. „Jeder

weiterlesen

Offene Interessenkonflikte

Berner, Die Pflicht des Aufsichtsrats zur Offenlegung von Interessenkonflikten, P. Lang: Frankfurt/M. 2017, 274 S., 68,95 €. Eine weitere juristische Doktorarbeit ist dem aktienrechtlichen Interessenkonflikt gewidmet. Entsprechend der rechtstheoretischen Fundierung der Analyse – „Betrachtet im Lichte der allgemeinen Dogmatik des Interessenkonflikts im Privatrecht“ (so der Untertitel) – wird das zentrale Untersuchungsobjekt hinreichend abstrahiert formuliert: „Der Interessenkonflikt ist die Gefahr

weiterlesen

Profiliertes Aktienrecht

Hölters (Hrsg.), Aktiengesetz – Kommentar, 3. Aufl, Beck/Vahlen: München 2017, 2.754 S., 289,00 €. Erneut nach nur dreieinhalb Jahren legt Hölters als Herausgeber bereits die dritte Auflage des von ihm 2011 erstmals veröffentlichten Kommentars zum Aktienrecht in einem Band vor: „Der Kommentar hat sich an profilierter Stelle etabliert“, freut sich einleitend der Aktienrechtsexperte dieser „notwendigen Neuauflage“. Die gesetzlichen Änderungen seit 2014 sind eher übersichtlich, daher überrascht

weiterlesen

Familie und Unternehmen

Kormann, Governance des Familienunternehmens, SpringerGabler: Wiesbaden 2017, 761 S., 79,99 €. Das vorliegende „opus magnum“ von Kormann, einem höchst erfahrenen Praktiker und Experten für Familiengesellschaften – sowie vielfachen „Der Aufsichtsrat“-Autor und Referent –, ist eine (kumulative) Habilitationsschrift. Diese gewaltige Leistung verdient als solche höchsten Respekt und Anerkennung. Dessen ungeachtet aber muss auf den Inhalt dieses Kompendiums zur „Führung und Überwachung von Familienunternehmen“

weiterlesen
Top