Inhaltsverzeichnis

Sie suchen das Inhaltsverzeichnis einer älteren Ausgabe von Der Aufsichtsrat? Die
Übersicht aller in der Datenbank verfügbaren Ausgaben finden Sie in der Bibliothek der Recherche-Datenbank.

Inhaltsverzeichnis
04

15.4.2018

Gastkommentar
Beiträge

Erzberger reloaded: Was Aufsichtsräte wissen müssen
Dr. Martin Schockenhoff
Lange war es ruhig um die unternehmerische Mitbestimmung in deutschen Unternehmen. Rechtspolitische Initiativen zur Erweiterung oder Einschränkung der bestehenden gesetzlichen Regelung blieben episodisch. Dies hat sich in den letzten zwei Jahren geändert. Ein Kleinaktionär hat mit dem Ziel, die deutsche Mitbestimmung auf europarechtlicher und verfassungsrechtlicher Grundlage zu Fall zu bringen, zahlreiche Verfahren gegen deutsche Aktiengesellschaften eröffnet. Vor dem EuGH ist er damit gescheitert, nunmehr möchte er sein Anliegen vor das Bundesverfassungsgericht bringen.
50 ‑ 51, AR1265630


Internationale Expansion: Was Aufsichtsräte beachten sollten
Michael Daub
Bei der Expansion ins Ausland prüfen Aufsichtsrat und Unternehmensleitung, welche Geschäftsfelder möglich und welche strategischen Schritte dafür notwendig sind – von Standorten bis zur Finanzierung. Der Aufsichtsrat beteiligt sich daran in seinen Funktionen der Kontrolle und Beratung des Vorstands. Was in der Praxis dagegen immer wieder vernachlässigt wird, sind die Finanzprozesse in den ausländischen Tochtergesellschaften. Dabei sind multinationale Unternehmen von einheitlichen Kennzahlen abhängig.
52 ‑ 53, AR1265631


Aktuelle Entwicklungen der Corporate Governance in Deutschland
Prof. Dr. habil. Patrick Ulrich / Alexandra Fibitz
Die aktuelle Unternehmensentwicklung ist durch tief greifende Veränderungen wie die Digitalisierung, den demografischen Wandel, aber auch rechtliche Anpassungsprozesse gekennzeichnet. Vorstände und Aufsichtsräte müssen im Kontext der Corporate Governance auf diese Veränderungen reagieren. Der vorliegende Beitrag skizziert vor dem Hintergrund einer im Jahr 2017 am Aalener Institut für Unternehmensführung (AAUF) durchgeführten empirischen Erhebung unter 86 Unternehmen Implikationen für Veränderungen der Corporate Governance-Praxis und unterscheidet Unternehmen mit Aufsichtsrat von denen ohne Aufsichtsrat.
54 ‑ 56, AR1265785

Interview
Das aktuelle Stichwort
Rechtsprechung
Nachrichten
Bücher

Top